Rahmenprogramm: Für jeden etwas!

Samstag
12:00 bis 18:00 Uhr

12:00 Uhr

  • Pre-Opening Ausbildungs-Offensive mit Titus Dittmann im Gastrozelt
  • Interview & Talk mit dem Skateboard-Pionier und Gründer von skate-aid
  • HipHop & Live-Musik "Rocking Brackets" der Musikschule Vreden

13:00 Uhr

  • Eröffnung durch Bürgermeister Dr. Christoph Holtwisch
  • "Triff deinen Chef" Ausbildungs-Offensive mit spannenden Aktionen bei den Ausbildungsbetrieben
  • Musikalische Gestaltung durch Vredener Vereine

16:30 Uhr

  • Preisverleihung der Schülerprojekte im Gastrozelt

Auf der Live-Bühne

13:30 Uhr

  • Musikkapelle Berkeldörfer

15:30 Uhr

  • Musikzug der freiwilligen Feuerwehr


Sonntag
10:00 bis 18:00 Uhr

ab 10:00 Uhr

  • Frühschoppen auf der Sparkassen Live-Bühne:
    10 Uhr "Die kleine Blasmusik"
    12 Uhr "Spielmannszug Vreden"
  • Vreden von oben erleben – Hubschrauberrundflüge ganztägig (Start- und Landeplatz direkt hinter den Messezelten)

ab 13:00 Uhr

  • Sparkassen Live-Bühne & Radio WMW
  • Studio-Bühne: Live von der Aufwind
  • Interviews
  • Comedian Heinz Gröning
  • Live-Band "Chicken Skin"
  • Kinder machen Radio

 

Kids ganz groß auf der Aufwind!
Fun & Action mit dem Jugendwerk sowie Lesespaß mit dem Lesecosmos und Kinderbetreuung durch das Kinderhaus Rasselbande im Gastrozelt.

Gemeinsam Zukunft schaffen!

Am Samstag und Sonntag, den 6. und 7. Mai 2017, veranstalten die Stadt Vreden und die Vreden Stadtmarketing GmbH zusammen mit der heimischen Industrie, dem Handwerk und den Dienstleistungsunternehmen die Vredener Wirtschaftsschau Aufwind 2017. Unter dem Motto „Gemeinsam Zukunft schaffen!“ werden die Vredener Unternehmen ihre Angebote präsentieren. Eingeladen sind neben dem Fachpublikum alle Vredener Bürgerinnen und Bürger sowie alle Gäste, die einen interessanten und abwechslungsreichen Tag erleben möchten.

Die Wirtschaftsschau bietet den Vredener Unternehmen eine attraktive Gelegenheit, die eigene Leistung auszustellen, neue Kontakte zu knüpfen, Arbeitskräfte zu gewinnen und Absatzchancen auszubauen. Die Ausbildungs-Offensive und die Beteiligung unserer niederländischen Nachbarn aus Winterswijk steigert die Attraktivität der Aufwind 2017 dabei noch.

Der Besuch der Wirtschaftsschau ist kostenfrei - aber niemals umsonst!